Wir haben festgestellt, dass Euer Browser keine Cookies akzeptiert. Bitte erlaubt die Verwendung von Cookies in den Optionen Eures Browsers, um eine optimale Funktion dieser Webseite zu gewährleisten.

You are here

Aktuelles

Schließen

Vorstellung: Der Schläger!

By Cordovan

 

 

Vorstellung: Der Schläger!

 

Der Schläger gehört in die Klasser der Nahkämpfer und ist von der Geschichte Helm Hammerhands inspiriert, der mit bloßen Händen in einer der gewaltigsten Schlachten um Helms Klamm focht und für seine Wildheit im Kampf bekannt war. Anstelle von Waffen kämpft der Schläger mit Kampf-Panzerhandschuhen und schwerer Rüstung. So stürzt er sich in den Kampf – zur Freude seiner Verbündeten und zum Entsetzen seiner Feinde. Die Hauptaufgaben des Schlägers sind: Schaden austeilen, Verbündete unterstützen und Off-Tanking. Schläger können aus fast jedem Volk Mittelerdes stammen – außer aus dem der Beorninger, die ein ganz eigenes Volk mit eigener Klassenkombination sind.

 

 

Über Mut:

 

Mut ist die Kampfkraftquelle, die der Schläger anzapft, um die Stärke seiner Angriffe zu erhöhen und seine mächtigsten Fähigkeiten zu entfesseln. Alle Schläger verfügen über eine passive Fähigkeit namens "Kampffluss", durch die der mithilfe seiner Fähigkeiten ausgeteilte Schaden um jeden vorhandenen Mutpunkt erhöht wird.

 

 

Über Kampf-Panzerhandschuhe:

 

Anstelle herkömmlicher Waffen stürzt sich der Schläger mit Kampf-Panzerhandschuhen ins Gefecht und bezwingt Gegner mit Schlägen, Tritten, geworfenen Gegenständen und mehr! Kampf-Panzerhandschuhe können nur von Schlägern ausgerüstet werden und tauchen überall in der Spielwelt auf, während Ihr levelt. Kampf-Panzerhandschuhe gelten als zweihändige Waffen.

 

 

Schläger-Eigenschaften:

 

Schläger können sich auf zwei Eigenschaftsbäume spezialisieren und haben außerdem einen dritten, allgemeinen Eigenschaftsbaum, der zusätzliche Flexibilität und weitere Vorteile bietet.

 

Der Angelpunkt (blau):

Der Angelpunkt ist auf Verteidigung und Schwächung ausgerichtet und bietet Möglichkeiten zur Erhöhung der Vitalität sowie der kritischen Trefferrate, zur Verringerung der Angriffsgeschwindigkeit von Gegnern und mehr.

Beispiele für Namen von Fertigkeiten: Ungestüme Einladung (Verhöhnen mittels Fernangriff), Belebende Verteidigung (Stärkung von Heilzaubern) und Schlag in die Magengrube (Schwächung gegnerischen Schadens)

 

Der Mahlstrom (rot):

Der Mahlstrom ist darauf ausgerichtet, das Schlachtfeld mit Chaos zu überziehen, den ausgeteilten Schaden zu erhöhen und mehr. Mit diesem auf Angriff spezialisierten Eigenschaftsbaum lässt sich Folgendes verbessern: die kritische Trefferrate, der Schaden von Vorbereitungs-Fertigkeiten, Macht sowie der Erwerb von Mut.

Beispiele für Namen von Fertigkeiten: Siegesrausch (Erwerb von Mut), Kampfesfreude (erhöhter Schaden), Faust der Valar (zusätzlicher Schaden), Schlachtenzorn (auf Dauer basierende Schadensstärkung)

 

Das Fundament (gelb):

Das Fundament ist ein Eigenschaftsbaum, der nicht zur Spezalisierung gedacht ist; stattdessen bietet er Vorteile, die Fertigkeiten aus dem Angelpunkt und dem Mahlstrom ergänzen. Punkte, die in diesen Eigenschaftsbaum investiert werden, bieten unter anderem folgende Vorteile: erhöhter Erwerb von Mut, Schwächung von Gegnern und die Erhöhung der Anzahl an Gegnern, die von Euren Fertigkeiten mit Flächenwirkung getroffen werden.

Beispiele für Namen von Fertigkeiten: Kampferfahren (Mut), Vereint zuschlagen! (Schadensstärkung für Verbündete), Andauernde Schwäche (Verletzlichkeit), Wegzehrung (Nahrungsbonus)

 

 

Schließen

Diese Formular-Sitzung ist abgelaufen. Du musst die Seite neu laden.

Neu laden